Evangelisches Haus für Kinder "Kleine Strolche"

Lage


Unser "Haus für Kinder" befindet sich in einer ruhigen Lage am Ortsrand in der Nähe eines Waldes.

(Kindergarten-Altbau mit Hort im 1. Stock)

Architektur

Der Kindergarten - mit Hort - wurde in Massivbauweise gebaut. Alle Räumlichkeiten mit Ausnahme des Hortraumes sind im Erdgeschoss untergebracht. Letzterer befindet sich im Hauptdach und wird über die Treppe aus dem Windfangbereich erschlossen.

Zentrum des Hauses ist die Halle mit den Garderoben, von der aus alle Räume erreicht werden und die den Treffpunkt für beide Gruppen bildet. Die große Dachlandschaft aus Holz sorgt für Behaglichkeit und Geborgenheit.

Die neue Krippe wurde 2012 mit zwei Gruppenräumen errichtet. Der Rundbau mit einem eindrucksvollen Zeltdach schließt sich übergangslos an das bestehende Gebäude an und fügt sich perfekt in das bestehende Gesamtbild ein.

Krippe Unterferrieden

(Krippengebäude)

Räumlichkeiten

Im Kindergartengebäude gibt es

  • zwei Gruppenräume
  • einen Intensivraum (von beiden Gruppenräumen aus zugängig) 
  • einen Raum für das Mittagessen (mit Küche) 
  • einen Sanitärraum für die Kinder
  • Erwachsenentoiletten
  • einen Hausaufgaben-/Vorschulraum 
  • eine große Halle ( mit Garderobe) 
  • einen großen Hortraum (1. OG)

 

In der Krippe gibt es

  • zwei Gruppenräume 
  • ein Büro für die Leitung
  • einen Schlafraum 
  • einen Elternwartebereich mit gemütlicher Sitzgelegenheit 
  • Toiletten
  • einen Sanitärraum für die Kleinsten
  • Küche und Teamzimmer

Ausstattung

Unser Spiel- und Beschäftigungsangebot ist dem Entwicklungsstand der einzelnen Kinder angepasst. Bei dem verwendetem Spielmaterial legen wir z.B. Wert auf die Förderung der Phantasie, der Konzentration, der Kreativität. Spiel- und Materialangebot sind für alle Kinder zugänglich.

Unsere Räume sind mit altersentsprechenden Möbeln und Spielzeug ausgestattet.

Außenanlage

Unseren Kindern im Kindergartenbereich steht eine weitläufige Außenanlage mit Sandkasten, Federspielgeräten, Karussell, Gleichgewichtsparcour, Klettergerüst und Rutsche zur Verfügung.

Ein angelegter Hügel wird vielseitig in das Spielgeschehen einbezogen, wie z.B. als Wasserrutsche, Kullerbahn und Schlittenberg. Bäume und Sträucher laden zum Klettern und Verstecken ein. Ein Lehmhügel bietet zusammen mit Wasser die ideale Grundlage zum Matschen.

Ein Teil der Gartenanlage ist gepflastert und kann so zum Fahren mit Rollern, Dreirädern und Pedalos genutzt werden.

Kletterturm, Karussel, Federwipptiere

Sandkasten, Spielhaus, Balancestämme

Krippengarten mit Spielgeräten, Sandkasten und Schaukeln

Unser neuer Krippenkletterturm (finanziert mit einem großen Beitrag des Elternbeirates)

Weiterhin befindet sich hinter der Krippe eine große Wiese zum Toben oder Ball spielen. Dies wird besonders von den Hortkinder regelmäßig genutzt. Außerdem liegt dort der von der Krippe zugängliche und abgegrenzte Außenbereich für die Krippenkinder.

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Durch die ideale Lage unseres Hauses am Ortsrand nutzen wir den nahegelegenen Wald mit seinem Wassergraben für häufige Exkursionen und Wanderungen. Die große Wiese in unserer unmittelbaren Nachbarschaft ist hervorragend zum Drachensteigen und für Wettspiele geeignet. Spaziergänge zum Spiel- oder Sportplatz in der Gemeinde sind bei unseren Kindern ebenfalls sehr beliebt.

Regelmäßige Besuchsorte

Der Wald in unserer Nähe, der Spielplatz und der Sportplatz (für Wettspiele und Turnen im Freien) sowie der "Saugraben" können leicht erreicht werden.

Seit dem Herbst 2017 erobern und bespielen unere Kinder ein Waldstück in der Nähe der Einrichtung. Dort entstanden bisher ein wasserfester Unterstand, ein Waldsofa, Kochstellen, Raketenabschußrampen, eine Astschaukel und vieles mehr.

 

Die Turnhalle unseres örtlichen Sportvereins SV Unterferrieden nutzen wir für alle unsere Kinder zum Turnen.

 

nach oben